Support
selfHOST macht Tempo beim Support!
Frage: Was ist DynDNS? (224863 Hits)
Ein DYNDNS - oder dynamischer Domain Name System-Eintrag bewirkt, dass ein Rechner, der eine wechselnde IP-Adresse besitzt, immer über den selben Namen angesprochen werden kann.
Ständig wechselnde Einträge waren im Domain Name System nicht vorgesehen, stattdessen sollten Netzressourcen gespart werden, indem Einträge - oft mehrere Stunden oder sogar Tage - zwischengespeichert werden. Um nun dynamische DNS ?-Einträge zu ermöglichen, wird die Zeit, wie lange der Eintrag zwischengespeichert werden soll, auf das erlaubte Minimum von 60 Sekunden gesetzt.
Um einen DYNDNS-Eintrag in den Nameservern zu aktualisieren, wird ein DYNDNS-Client installiert, dies ist ein Programm, das sich automatisch bei einem IP-Wechsel mit dem DYNDNS-Server verbindet und seine neue IP-Adresse übermittelt.

<< zurück