Support
selfHOST macht Tempo beim Support!
Frage: Warum sollten Sie keinen CName Record verwenden? (115709 Hits)
CNAMEs erfordern immer zwei DNS ?-Lookups: Die erste, die den CNAME liefert und dann noch eine, die dieses Ergebnis auflösen muss. Doppelt soviel Zeit, doppelt soviel DNS ?-Traffic, doppelt soviel mögliche Fehlerquellen.
Weder NS- noch MX- noch CNAME-Records dürfen auf CNAME's verweisen. Diese Regel wird oft nicht beachtet oder später im Eifer des Gefechts vergessen und schon hat man sein DNS ?-System außer Gefecht gesetzt, weil viele Clients dann nicht mehr richtig funktionieren - berechtigterweise.
Das ist keine fixe Idee von uns, sondern stammt aus RFC 1912, "Common DNS ? Operational and Configuration Errors". Weitergehende Diskussion zu diesem Thema und CNAMEs allgemein finden Sie hier.
Kurz gesagt: Mit CNAMEs hat man derart schnell ein kaputtes DNS ? konfiguriert, dass man nur raten kann, sie grundsätzlich nicht zu benutzen. Es gibt keine Konfiguration, die man nicht auch mit A Records realisieren könnte.

<< zurück