Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Support
selfHOST macht Tempo beim Support!
Frage: Wie nehme ich an einer Adress-Identifikation teil und was ist das? (25876800 Hits)
Da wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, die Adressangaben unserer Kunden wahrheitsgetreu zu erfassen, ist für alle Nutzer einer Domain eine Adressidentifikation zwingend erforderlich. Dies ist für die kostenfreie Nutzung einer oder mehrerer (Sub)domain/s über die monatliche IP-Identifikation möglich. Dies funktioniert per Klick eines Links (unter „Account“) im Kundenlogin. Da die zugrunde liegende IP beim DIAL IN Provider nur einen begrenzten Zeitraum gespeichert wird, muss die Bestätigung der IP per Klick alle 30 Tage vorgenommen werden.
Um Ihr Kundenkonto aktiv zu halten, ist es erforderlich, dass Sie mindestens einmal im Monat in Ihr Portfolio einloggen oder ein regelmäßiges dynamisches Update durchführen. Bisher war es notwendig, sich einzuloggen und Ihre Daten manuell zu bestätigen. Neuerdings genügt während der aktiven Phase Ihres Kundenkontos ein einfacher Login in Ihr Portfolio vor Ablauf des Monats oder ein regelmäßiges dynamisches Update (mindestens einmal pro Monat). Diese Aktionen verschieben das nächste Authentifizierungsverfahren um einen weiteren Monat.
Wichtig: Diese Regelung gilt nur für aktive Konten. Für passive Konten, die zur Authentifizierung aufgefordert werden, bleibt die Anforderung, sich alle 30 Tage zu authentifizieren, bestehen.

Eine zweite, weitaus einfachere Möglichkeit ist die Brief-Identifikation. Zu diesem Zweck versendet Selfhost an den Kunden per Post einen so genannten Identifikationscode, dem der Kunde einmalig über seinen Account eingeben muss. Dies geschieht bei Bestellung einer Domain automatisch und ist – abzüglich einer kleinen Bearbeitungsgebühr – für Sie kostenfrei. Weitere Informationen zur Brief-Identifikation sowie zur Teilnahme erhalten Sie hier.

<< zurück